Nachwuchs

Dshamilja hat am vergangenen Wochenende zwei Junge bekommen. 

Es ist bereits der sechste Wurf der 14-jährigen Dshamilja, allerdings die erste Zwillingsgeburt. Bisher brachte sie immer nur ein Junges zur Welt. Schneeleoparden gelten in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet am 
Himalaja als stark gefährdet.
Cupfinal in Zürich
Nach den Ausschreitungen ist den Verantwortlichen  die 
Lust auf den  Cup-Final vergangen. 
Genf ist im Gespräch, ebenso wie Basel und nun auch Zürich. 
Sportvorstand Gerold Lauber (cvp.) signalisierte in der Dienstagsausgabe 
des «Tages-Anzeigers», dass die Stadt Zürich allenfalls bereit wäre, 
den Grossanlass im Letzigrund zu veranstalten, sofern der Verband anfragen 
würde. Er wolle den Cup-Final nicht aufs Spiel setzen, würde 
nötigenfalls Verantwortung übernehmen und dem Gesamtstadtrat 
einen Antrag stellen, so Lauber. Verantwortung deshalb, weil Zürich 
in den letzten Jahren jeweils mit einem Klub im Finale vertreten war.
Badi Wollishofen
Die Bauten der dreissiger Jahre  stehen heute wieder hoch im Kurs. 
Die Badi Wollishofen wurde umgebaut.
Einige überflüssig gewordene Garderobenräume sind Mehrzweckräumen 
gewichen, die man mieten kann. Abgesehen davon präsentiert sich das Bad 
fast wie vor 75 Jahren, als die Kombination von Beton, Holz und Glas 
Furore machte. Und Herters charakteristisches Pilzdach über der Terrasse 
wirkt – vom Windschutz aus Plastic befreit – so frisch und elegant wie damals.
Schiff Ahoi